gegenwartskunst aus deutschland + österreich 

CHRISTOPHER
CROFT

Christopher Croft, geb. 1947 in Australien, kam Mitte der 1970er Jahre durch ein DAAD-Stipendium nach Stuttgart und Berlin. Nachdem er in den 1980er Jahren in Japan und Australien gearbeitet hatte, kehrte er Anfang der 1990er Jahre nach Europa zurück.
Zwischen 1999 und 2012 war er freischaffender Künstler in Paris und London und hatte einen Lehrauftrag für Malerei an der Parsons School of Design, Paris.
Seit 2012 lebt und arbeitet Christopher Croft in München. 

Christopher Croft in der Sammlung Buchner:

Ausgewählte Ausstellungen von Christopher Croft :

  • 2002: Ausstellung des handgemachten Buches „A-Z Australian Animals“: „Histoires Naturelles“, Museum National d’Histoire Naturelle, Paris
     
  • 2010: Kurator der Ausstellung und Herausgeber des Katalogs „100 Years of Diplomacy“ anlässlich des 100- jährigen Jubiläums der australisch-britischen diplomatischen Beziehungen, Australian High Commission London
     
  • 2013: Ausstellung „Gemälde und Collagen“, Bundespatentgericht, München
     
  • 2014: Ausstellung „Viewz“, Haus Buchenried, Bildungs- und Seminarzentrum der MVHS, Berg

© 2020 by Sammlungen Buchner